Erste Beschlüsse des neuen Bundestages: Gut für Lübeck!

Zum heutigen Beschluss zur Verlängerung der Förderfristen für den U3-Abbau der neuen Regierungskoalition in Berlin erklären die Bundestagsabgeordnete Alexandra Dinges-Dierig und der jugendpolitische Sprecher der CDU-Fraktion in der Lübecker Bürgerschaft Felix Untermann:

“Die Bundestagsmehrheit aus CDU und SPD konnte heute eine Verlängerung der Fristen für den Ausbau der Kindertagesstätten für Unter-3jährige durchsetzen. Die Kommunen können nun weitere zwei Jahre die erforderlichen Mittel abrufen. Ursprünglich sollten alle nicht abgerufenen Mittel zum Ende des Jahres 2013 verfallen.

Das ist eine sehr gute Nachricht für Lübeck. In der Hansestadt konnten bisher bei weitem nicht alle uns zugedachten Mittel verbaut werden – aus ganz unterschiedlichen Gründen. Nun hat die Hansestadt Lübeck zwei weitere Jahre Zeit, den Mittelabruf zu nutzen und Fördermittel für den U3-Ausbau in Lübeck zu sichern. Die CDU-Fraktion wird in den zuständigen Gremien das abrufbare Volumen in Erfahrung bringen und die Umsetzung begleiten.

Dies zeigt: Bei uns steht das Kindeswohl im Vordergrund. Es geht nicht um Schnelligkeit, sondern um Qualität. Die Hansestadt Lübeck hat nun Planungssicherheit. Sie und alle Träger von betroffenen Kindertagesstätten sind in der Verantwortung, sie auch zu nutzen.”